Maskottchen-Entwicklung

MAX

Der Global-Player im Bereich des Kart-Sports, Rotax, trat an uns mit der Bitte, seinen Motor MAX als Comicfigur zu zeichnen, mit dem Ziel, die Figur im Marketing als Sympathieträger - vor allem bei den jungen Kart-Begeisterten - einzusetzen.

Wir hatten bereits in der Vergangenheit, während unserer Zusammenarbeit mit dem internationalen Logistikriesen DB Schenker, Erfahrung sammeln dürfen, wie man leblosen Objekten Persönlichkeit einhaucht - damals Fahrzeuge, diesesmal also ein Motor.

Socialmedia-Cartoons

Ein weiteres Augenmerk lag auch auf der Intergration der Figur in das vorhandene Corporate Design unseres Kunden. Daher entschieden wir uns bei der Entwicklung der Cartoons, welche vorallem auf den Socialmedia-Kanälen von Rotax eingesetzt werden, dafür, den Hintergund in schlichten Grautönen zu halten, sowie die Sprechblasen anstatt wie üblich in weiß, schwarz einzufärben.

Erfolgreicher Launch

Mitzuerleben, wie weltweit Fans von Rotax - von Amerika über Kartar bis nach Japan - in Echtzeit nach dem Launch der Figur auf Facebook, begannen, positiv auf unseren MAX zu reagieren, war ein wirklich besonderer Moment in unserer Unternehmensgeschichte.

Zufriedene Zusammenarbeit

Aber nicht nur die Fans waren begeistert. Auch unser Auftraggeber drückte seine Zufriedenheit mit folgenden Worten aus: "Ich finden den MAX echt super. Er trifft voll den aktuellen Zeitgeist - gute Arbeit!"

Maskottchen Motorsport MAX
Das fertige Maskottchen
Maskottchen Motorsport MAX
Socialmedia-Cartoon
Maskottchen - verschiedene Posen
Maskottchen in verschiedenen Posen (Auswahl)

Client: BRP-Rotax
Datum: 09/2018
Tags: Maskottchen, Sympathiefigur, Motorsport, Kartsport